Ein paar Fotos von Gerd Klemm der hautnah am Wettkampf mit seiner Kamera  vorort war, vielen Dank dafür.

Es war wieder eine erfolgreiche Veranstaltung und zum 4.Mal hatte der Wettergott ein einsehen und ließ alles im trockenen Zustand. Im Start- und Zielbereich, aber auch an der Strecke beklatschten viele Schaulustige die aktiven Teilnehmer. Mit 23 Startern bei den Bambinis gab es einen neuen Teilnehmerrekord, ehe 49 Kinder bis 13 Jahre und 53 Jugendliche und Erwachsene ihre Rennen bestritten. Die Pokale für die Gesamtsieger gingen nach Großhartmannsdorf. Holm Trommler bei den Männern verteidigte seinen Sieg vom Vorjahr und mit Carmen Förster gewann bei den Frauen die Siegerin vom 1.Duathlon 2013.
Ein Dankeschön allen ehrenamtlichen Helfern, der Gemeindeverwaltung Weißenborn, den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Weißenborn und der Agrargenossenschaft Bobritzschtal. (Text: Ulf Köhler)